Klavierunterricht

Klavierunterricht privat Magdalena Galka Stuttgart

»Wer mit Musik ins Leben startet, bereichert dadurch all seine späteren Tätigkeiten. « (Zoltán Kodály)

  • Individueller Klavierunterricht für Kinder ab ca. 5 1/2 Jahren (Mo-Do nachmittags) mit musikalischer Begabung und Ambitionen
  • Individueller Klavierunterricht für Jugendliche (Anfänger und Fortgeschrittene)
  • 30- oder 45-min. individueller Einzel-Unterricht (Zweier-Unterricht für Vorschulkinder nach Absprache)
  • Regelmäßig wöchentlich, außer in der unterrichtsfreien Zeit. (Es gelten die Ferien- und Feiertagsregelungen der öffentlichen Schulen in Stuttgart)
  • Individueller Klavierunterricht für erwachsene Anfänger und Wiedereinsteiger (nur vormittags)
  • 30-,  45- oder 60-min. individueller Einzel-Unterricht
  • Flexibler Unterrichts-Rhythmus
  • Vorbereitung auf Klavierwettbewerbe, Aufnahmeprüfungen Musikhochschule, Musikabitur ect.
  • Musiktheorie, Begreifen musikalischer Strukturen, Gehörbildung, Übestrategien, Pedalspiel, Anschlagstechnik, Feinmotorik, Kreativität, Phantasie, Unabhängigkeit der Hände, Liedbegleitung
  • Schulung der Konzentrations – und Koordinationsfähigkeit (–> Wie Musik das Gehirn heilt)
  • Förderung musikalischer, geistiger, motorischer und emotionaler Fähigkeiten
  • Klassik, Jazz, Pop & Filmmusik
  • Klavier solo, Klavier vierhändig und Klavier-Kammermusik
  • Am besten ein akustisches Klavier (ich bin gerne beim Kauf behilflich) oder alternativ ein Yamaha Clavinova CLP (z.B. bei Soundland in Fellbach oder bei Thomann)
  • Bereitschaft für das tägliche häusliche Üben
  • Spaß an Musik
  • Ausdauer

Bitte denken Sie daran: Das tägliche Üben des Schülers unterstützt und ergänzt den Unterricht und trägt zu einer erfolgreichen Arbeit bei!

Wie sehr Musik den ganzen Menschen erfasst, können Sie hier nachlesen.

Aus einem meiner Lieblingsbücher von Seymour Bernstein „Mit eigenen Händen“ seien hier  einige besonders schöne Sätze zitiert:

  • Lebenserfahrungen beeinflussen die Weise, wie man übt.
  • Aber auch umgekehrt: die mit dem Üben gewonnen Fähigkeiten – vor allem die Sensibilisierung und Beherrschung der Gefühle, Gedanken und Körperreaktionen – beeinflussen unser Leben.
  • Üben = Selbstverwirklichung. Üben ist ein Weg der Selbsterfahrung. Üben fördert die Persönlichkeitsbildung. Üben bringt die Seiten der Persönlichkeit in Einklang. Üben aus Liebe zur Musik.
  • Durch Üben bringen wir Gefühle und Verstand in Einklang.
  • Musik erzeugt Ordnung und Harmonie, die wir in uns selbst wie in unseren Beziehungen zu anderen suchen.
  • Mit dem Klavierüben ist es wie mit einer menschlichen Beziehung: man muss sie täglich pflegen, so wie man eine Pflanze regelmäßig gießen muss.
  • Jeder, der übt, sei er nun begabt oder nicht, muss sich um ein sorgsam ausbalanciertes Gleichgewicht zwischen all seinen Fähigkeiten bemühen. Es ist ganz gleich, ob man dies durch ein einziges Stück oder durch zehn erreicht, in einer Woche oder in einem Jahr, in der berühmten Carnegie Hall oder in den eigenen vier Wänden.
  • Findet man Lösungen für pianistische Probleme, geht man Probleme auch auf anderen Gebieten mit Geduld und Scharfsinn an. Üben lehrt uns tatsächlich, Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen und sie in Gewinne umzuwandeln.
  • Wenn wir üben, legen wir außerdem den Grundstein für Selbstvertrauen und Freiheit; eine Art von Freiheit, die mit dem genauen Einhalten der Übeanweisung beginnt und in das Selbstvertrauen mündet, das man gewinnt, wenn man sein Instrument beherrscht.
  • Wer sich gut konzentrieren kann, braucht nicht mehr zu lernen, wie man übt.
  • Wer übt, hat Gelegenheit, Musik in all ihrer Tiefe zu erleben. Um dessen würdig zu sein, bedarf es äußerster Disziplin. Der Lohn besteht nicht nur darin, Musik mit eigenen Händen darstellen zu können, sondern auch das ganze Leben in einer eigenen künstlerischen Form zu gestalten. Denn Disziplin bringt Selbstvertrauen; Selbstvertrauen schafft die Freiheit, weitere Dimensionen des Schönen in einem nie endenden Kreislauf von Offenbarungen zu entdecken.

Für Inspiration und Motivation schaut euch gerne auf meinen beiden YouTube-Kanälen um:

Auf meinem Hauptkanal Magdalena Galka findet ihr Konzertmitschnitte und Videos zur klassischen Musik und Popmusik.

Auf „Pianothek“ gibt es viele Piano Tutorials unterschiedlicher Levels und Genres, z. B. die Anfänger-Hefte von Hans Bodenmann „Kleine Finger am Klavier“, sowie Filmmusik, Piano Cover, Neo-Classical und vieles mehr … Viel Spaß beim Stöbern 🙂

Geschenkartikel, T-Shirts, Tassen, Notentaschen und vieles mehr bekommst du in meinem Shop bei Spreadshirt.

  • Das Unterrichtsverhältnis ist mit einer Frist von 4 Wochen jederzeit kündbar. Die Unterrichtsgebühr ist die auf monatliche Zahlungsweise aufgeteilte Jahresgebühr. Der monatliche Preis für wöchentlichen Einzelunterricht bewegt sich zwischen € 80,- und € 110,-.
  • Geschwisterkinder und Alleinerziehende erhalten 10% Rabatt auf den Gesamtbetrag.
  • Bitte fordern Sie die aktuelle Gesamtpreisliste per E-Mail an.
  • Der Klavierunterricht findet bei mir zuhause statt, außer in der unterrichtsfreien Zeit. (Es gelten die Ferien- und Feiertagsregelungen der öffentlichen Schulen in Stuttgart).
  • Ein unverbindlicher Probeunterricht kann gerne vereinbart werden und ist kostenlos –> Kontakt.

Mo – Do 9 – 12 und 13:30 – 18:00

  • Ich unterrichte bei mir zuhause in S-Uhlbach, zu erreichen mit der S-Bahn-Linie S1 und Buslinie 62.

Haben Sie Fragen oder möchten eine Schnupperstunde vereinbaren? Melden Sie sich gerne bei mir über das Kontaktformular oder per E-Mail

 »Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.« (Platon)

Schülererfolge

2021

2. Preis „Jugend musiziert“ (Land, AG II) Klavier vierhändig: Frida und Pauline Schwarz 

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II, mit Weiterleitung) Klavier vierhändig: Frida und Pauline Schwarz 

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG III) Klavier vierhändig: Sarah Postler und Philina Busch 

2020

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG III) Klavier solo: Pauline Schwarz 

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier solo: Sarah Postler

2018

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier vierhändig: Pauline Schwarz und Philina Busch

2017

3. Preis Tonkünstler-Wettbewerb BW (AG Ic) Klavier solo: Philina Busch

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Pauline Schwarz

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Philina Busch

2014

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier solo: Emilia Galka

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Leonie Zalder

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Jelena Ehmann

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Raphael Ortiz Lopez

2013

3. Preis Tonkünstler-Wettbewerb BW (AG Ib) Klavier solo: Emilia Galka

Außerdem: Emilia Galka hat die Aufnahmeprüfung für das Musikgymnasium Stuttgart erfolgreich bestanden.

2012

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier vierhändig: Emilia Galka und Luna Bechstein

2011

1. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ia) Klavier solo: Emilia Galka

2009

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ia) Klavier vierhändig: Emilia Galka und Moritz Imrecke

2008

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ib) Klavier solo: Fabian Imrecke

3. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG Ia) Klavier solo: Moritz Imrecke

2006

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier vierhändig: Melis Altan und Sofia Wolf

2005

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier solo: Hanna Krause

2. Preis „Jugend musiziert“ (Regional, AG II) Klavier solo: Sofia Wolf

»Es ist des Lernens kein Ende.« (Robert Schumann)